Menu
Mindset & Personal Growth

Der Miracle Morning – Wie eine Stunde morgens dein Leben verändert

Eines meiner Neujahrsvorsätze dieses Jahr war es endlich früher aufzustehen und den Morgen zu nutzen. Seit Corona und Homeoffice war es bei mir meistens so, dass ich kurz vor Arbeitsbeginn aus dem Bett gepurzelt bin und mich dann mit nem Kaffee an den Schreibtisch gesetzt habe. Meistens war ich so schlecht gelaunt, hatte null Bock etwas zu schaffen und total müde. Auch dadurch, dass ich dann morgens schon 5 Mal gesnoozt hatte, hat sich mein ganzer Tag genauso weitergezogen. Irgendwie wenig produktiv und nicht konzentriert.

Miracle Morning Leben verändern

Sobald ich dann abends fertig war mit Arbeiten, war ich einfach nur KO und hatte natürlich auch kaum Lust noch mein Home Workout durchzuziehen oder irgendetwas anderes außer Fernsehen zu machen.

Dabei wollte ich doch endlich produktiv sein, mich mehr mit meinem Blog und Instagram beschäftigen. Naja vielleicht morgen..

Long story short: Ich habe über Instagram von dem Buch „Miracle Morning“ von Hal Elrod* erfahren und habe mir dann auch gleich das Hörbuch runtergeladen (bei Amazon gibt es gerade 60 Tage Audible kostenlos zu testen). Ich habe mir dann bei mehreren Spaziergängen das Buch komplett angehört. Danach habe ich sofort angefangen mir den Wecker früher zu stellen und eine Stunde meinen Miracle Morning durchzuziehen.

Also ich will hier nicht den Eindruck erwecken, dass es einfach ist um 6 aufzustehen. Es ist sogar wirklich hart für mich so früh aufzustehen, aber nach dieser Stunde fühle ich mich so gut, dass ich mir wirklich mit Freude den Wecker wieder stelle. Ich habe es nun schon seit fast 3 Wochen durchgehalten und fühle mich so gut. Ich fühle mich disziplinierter, produktiver und mehr im Gleichgewicht. Auch mein Selbstvertrauen ist deutlich gewachsen, weil ich weiß ich kann alles schaffen, wenn ich nur will. Ich schaffe einfach in der Früh so viel mehr als abends. Zudem habe ich am Ende des Tages wiederum das tolle Gefühl etwas geschafft zu haben. So genug geredet, gehen wir in die Details:

Um was geht es beim Miracle Morning?

Hal Elrod sagt in seinem Buch, dass das tägliche Aufwachen mit einer Morgenroutine dein Maß an Erfolg in jedem Bereich deines Lebens beeinflusst. Um genau das gewünschte Maß an persönlichem, professionellem und finanziellem Erfolg zu erreichen, musst du eine Stunde deines Tages in dich investieren. Du investierst durch den „Miracle Morning“ in dich selbst, damit du zu der Person wirst, die du sein musst um genau diesen gewünschten Erfolg kontinuierlich anzuziehen und aufrecht zu erhalten.

Als erstes muss man sich bewusst machen, dass alles im Leben in der eigenen Hand liegt. Du kannst alles ändern, wenn du das auch möchtest! Die äußeren Umstände werden sich erst ändern, wenn auch du bereit bist dich zu ändern. Also raus aus der Komfortzone 🙂

Ein wichtiger Punkt, der mir auch immer sehr schwer fällt: Was vergangen ist, ist vergangen. Es bringt überhaupt nichts sich an ein hätte, wäre, könnte zu klammern. Du musst es abhaken und etwas Neues in der Zukunft daraus machen.

Miracle Morning Leben verändern

Achte darauf, mit wem du Zeit verbringst. Verbringe deine Zeit mit Leuten die dich motivieren und an dich glauben. Leute, die dich runterziehen oder negative Energie ausstrahlen, werden dich langfristig zurückhalten.

Ganz wichtig sind hier auch Affirmationen, die dein Mindset umprogrammieren und deine Selbstzweifel austricksen. Viele erfolgreiche Menschen schwören darauf. Mehr dazu später.

Weiterhin musst du auch darauf achten, wie du mit deinem Körper umgehst. Denn das, was wir tagtäglich essen, beeinflusst unsere Stimmung und auch unser Energielevel. Die Verdauung braucht erheblich viel Energie, die uns dann woanders im Körper fehlt. Daher auch meine Empfehlung morgens mit einem nährstoffgeladenen grünen Smoothie in den Tag zu starten. Hier kannst du bereits viele Nährstoffe zu dir nehmen und dein Magen hat nicht so viel Arbeit. So startest du energiegeladener in den Tag. Hier kommst du zu meinem Smoothie Rezept.

Alles in allem muss einem bewusst sein, dass Gewohnheiten bzw. Disziplin der beste Weg zum Erfolg in allen Lebensbereichen sind. Ich nehme mir hier gern Pamela Reif oder Christian Ronaldo mit ihren knallharten Routinen bzw. ihrer Disziplin zum Beispiel. Es ist wirklich verdammt schwer schlechte Gewohnheiten zu brechen oder neue zu lernen. Laut Hal Elrod braucht eine neue Gewohnheit rund 30 Tage um sich zu festigen. Ich bin gespannt, ob sich der „Miracle Morning“ nach dieser Zeit als Gewohnheit in meinem Leben gefestigt hat.

Wie zur Hölle steh ich so früh auf? – Tipps aus dem Bett zu kommen:

Ich bin definitiv kein Morgenmensch und schlafe auch leidenschaftlich gerne. Das hier erfordert bei mir sehr sehr viel Willenskraft. Ich schaffe meinen Miracle Morning auch nur weil ich etwas in meinem Leben verändern will und auch weil ich mich um 9 Uhr morgens schon so produktiv und effizient fühle.

Miracle Morning Leben verändern

Hier sind 6 Tipps um besser wach zu werden:

  1. Den Wecker weit genug vom Bett wegstellen, so dass der Snooze Button nicht erreicht werden kann.
  2. Ein Glas Wasser trinken, da der Körper von der Nacht total dehydriert ist und so frische Energie schöpfen kann.
  3. Zähne putzen & Gesicht waschen.
  4. Anziehen oder Duschen. (Ich dusche meistens erst danach, da ich in der Früh noch Sport mache)
  5. Vor dem Schlafen gehen sich auf den Morgen vorbereiten. Sich abends schon auf den Morgen freuen um freudig und voller Aufregung aufzuwachen. Hier gibt es von Hal Elrod auch Abendliche Affirmationen, die man vor dem Schlafengehen laut lesen kann.
  6. Tipp für Leute, die das Wecker-Piepen genauso hassen wie ich: Kauft euch einen Tageslichtwecker. Dieser simuliert einen Sonnenaufgang und wird immer heller. Die Weckfunktion hat auch noch Vogelgezwitscher für sanftes Aufwachen integriert. Ich habe zum Beispiel diesen Wecker*. Dadurch werde ich ganz sanft wach und starte ohne Stress in den Tag.

Aus was besteht der Miracle Morning?

In der einen Stunde Morgens wird jetzt nicht einfach das gemacht, auf das man Lust hat, sondern es gibt 6 Teile im Miracle Morning, die deine Persönlichkeitsentwicklung voranbringen. Folgende Dinge werden hier empfohlen:

1. Stille

Miracle Morning Leben verändern, Meditation

Jeder Morgen sollte mit einem stillen Moment beginnen um deinen Körper zu erden und achtsamer zu werden. Hier kannst du frei wählen. Entweder meditierst du, betest du oder atmest einfach nur ganz tief ein und aus. Ich wähle mir zum Beispiel verschiedene Morgen Meditationen auf Spotify aus. Es gibt aber auch zahlreiche Meditations-Apps, die du ausprobieren kannst.

Am besten du suchst dir für diesen Moment einen anderen Ort als dein Bett, da du sonst versucht bist einzuschlafen. Ich gehe dafür immer auf die Couch.


2. Affirmationen

Affirmationen sind Glaubenssätze, die du dir jeden Morgen laut vorsagst um dein Mindset umzuprogrammieren. Du kannst so größeres Selbstbewusstsein, mehr Selbstvertrauen und Zielstrebigkeit erlernen. Die vielen Wiederholungen dringen in dein Unterbewusstsein ein und du beginnst auch selbst davon überzeugt zu sein. Vielleicht kennst du das Prinzip ja auch schon von Tony Robbins.

Du kannst dir fürs erste auch die Affirmationen vom Autor herunterladen. Das hab ich auch erstmal gemacht. Ich habe mir nun mittlerweile eigene Affirmationen aufgeschrieben. Gerne kannst du dir meinen Affirmation-Guide als Inspiration herunterladen.

3. Visualisieren

Hier stellst du dir bildlich vor, was du erreichen willst. Stell dir dich selbst genau vor während du am Ziel deiner Träume bist. Wie sieht das aus? Was fühlst du?

Stell dir dich selbst auch dabei vor wie du dort hingekommen bist. Wie fühlt sich das an?

Durch diesen Prozess manifestierst du deine Affirmationen und Ziele auch nochmal visuell. Dies hilft dir noch mehr dein Mindset umzuprogrammieren.

4. Bewegung

Bewegung am Morgen, wenn auch nur für ein paar Minuten bringt dir Energie und ein gutes Gefühl für den Tag. Dabei ist es egal, ob du ein bisschen Yoga machst, dich dehnst oder aber auch eine große Sporteinheit machst.

Ich mache 4 Mal die Woche meine 45 min Sporteinheit und an den anderen Tagen 10 Min Faszientraining oder einen Sonnengruß. Ich habe mich eigentlich nie als eine Morgensport Person gesehen, aber das Sportprogramm morgens schon um 8 abgehakt zu haben ist einfach ein super Gefühl. Da muss man sich abends nach der Arbeit nicht mehr auf die Matte quälen.

Sollte ich die 45 Min Sporteinheit machen, mache ich diese nach Punkt 5 & 6 und springe gleich unter die Dusche danach.

Miracle Morning Leben verändern, Sport

5. Lesen

Lesen ist eine der besten Methoden, um sich Wissen, Ideen oder Strategien anzueignen. Lerne am besten von Experten, die bereits das erreicht haben, was du erreichen willst.

Leben verändern, Lesen

Lese Bücher über persönliche Weiterentwicklung, Mindset oder spezifische Themen, die dich besonders interessieren. Das können Bücher über Immobilien, Aktien oder auch Gartenbau sein. Das ist ganz dir überlassen. Es sollte vielleicht nicht unbedingt der neueste Krimi oder ein anderes Buch zur reinen Unterhaltung sein. Nutze diese 10-15 Min morgens um dir Wissen anzueignen.

Ein paar Buchtipps von mir:

Ich werde aber nochmal einen Blogpost mit coolen Selfdevelopment Büchern und anderen Themen machen.

6. Schreiben

Schreiben bedeutet deine Gedanken schriftlich niederzulegen, ob digital oder handschriftlich. Schreibe deine Ideen, Möglichkeiten, Ziele, Dankbarkeit oder Lessons learned auf.

Miracle Morning Leben verändern, Journaling

Fazit des Miracle Morning:

Das hört sich jetzt erst mal nach ganz schön viel an und dieses frühe Aufstehen klingt auch sehr anstrengend, aber glaub mir nach ein paar Tagen fühlt es sich gut an. Du stellst dir gern den Wecker wieder, egal wie schwer das Aufstehen ist, weil das Gefühl nach dieser Morgenroutine (der Miracle Morning) einfach wahnsinnig gut ist. Ich schaffe es so auch schon bevor ich mich an den Schreibtisch für die Arbeit setze einen Blogpost zu schreiben oder einen Instagrambeitrag vorzubereiten. Das habe ich sonst nicht geschafft und das macht mich so glücklich. Aber sei nicht enttäuscht,, wenn es nicht sofort klappt und du nicht um 6 Uhr morgens super fresh auf der Couch sitzt und meditierst. So etwas braucht eben seine Zeit und das ist vollkommen in Ordnung. Am besten aber klappt es, wenn du noch einen Partner hast und ihr euch gegenseitig pushen könnt. Deshalb habe ich mir folgendes überlegt:

Morgen Routine Challenge:

Lass uns „Accountability Partner“ werden und uns jeden Morgen gegenseitig pushen um 30 Tage durchzuhalten (JA auch Samstag und Sonntag). Jede neue Gewohnheit brauchst ca. 30 Tage um gefestigt zu werden. Let’s do it! In meinen Storyhighlights auf Instagram @juliaslovestories findet ihr das Template für den Miracle Morning zum Abhaken oder downloade es hier. Benutzt es und taggt mich. So können wir es gemeinsam schaffen und unseren Träumen näher kommen! 🙂

*Dies ist ein Affiliate-Link (Bedeutet: wenn dieser Artikel über meinen Link gekauft wird, bekomme ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis für dich bleibt aber gleich. Ich empfehle nur Artikel, von denen ich auch selbst überzeugt bin.)

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    de_DEGerman